Angular2 tutorial: Building a simple REST service with observables

To do a REST call from within an Angular2 app, it is highly recommended to use the observer pattern, since this gives you the flexibility of asynchronous loads and much more.The easiest way is to use the Observable implementation from the Reactive framework. This allows you to use the observable pattern without the hassle to code such an pattern by your own. Since there are different approaches to setup, call the REST service and read data, I’m gonna show you one of the easiest approaches to reach this goal step by step.

Electron – Noch ein Application Framework?

Ein Entwickler stellte mir vor kurzem begeistert Electron vor. Er war damit in der Lage in kürzester Zeit eine Desktop-Apllikation zu bauen, die sowohl auf Windows als auch auf Mac lauffähig war. Zwar tummeln sich unzählige Application-Frameworks im Netz, die vorgeben dies ebenfalls gut zu können. Die darunter liegenden Technologien und die rasante Verbreitung von Electron waren für mich aber Grund genug, mir dieses Framework  doch mal etwas genauer anzuschauen.

Welches ist die richtige MOM?

176px-XMPP_logo.svg Aus reiner Neugierde heraus habe ich mir mal genauer angeschaut, welches Austausch-Format eigentlich am besten für eine MOM (Messaging Oriented Middleware) geeignet wäre, um eine eigene Messanger-Implementierung zu bauen. Es hat mich erstaunt, dass die Auswahl an offenen Formaten hier gar nicht so groß ist, wie ursprünglich vermutet und es eigentlich nur drei große Player hier gibt.

Cocoon 2.1 Tutorial

cocoonDieses Tutorial war eines der ersten, das ich geschrieben hatte und behandelt das XML/Web-Framework Apache Cocoon. Obwohl Cocoon vor ca. 10 Jahren seiner Zeit technologisch weit vorraus war (es gab da z.B. schon serverseitiges JavaScript ähnlich Node.js und stateful Flows) haben andereFrameworks wie z.B. Spring MVC den Platz des Web-Frameworks für Java eingenommen. Da die Technologie und die Konzepte dahinter aber immer noch gut sind, wird es trotzdem noch von einigen aktiv supported und produktiv eingesetzt – vor allem im XML Publishing Bereich. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, dieses „nostalgische“ Tutorial hier weiterhin zu hosten. Möge es dem einen oder anderen eine gute Hilfe sein. Aber Achtung, der Content ist teilweise sehr veraltet und bezieht sich ausschließlich auf Cocoon 2.1 im Stand der Jahre 2002 – 2004.